Weit weg vom Skizirkus
und doch mitten drin!
Winteröffnung vom
21. Dezember - 6. Januar
Angebote anfragenPrüfe Verfügbarkeit

Südtirol Wetter

Hier haben wir ein gutes Klima

Mit 300 Sonnentagen über 2000 Sonnenstunden im Jahr stehen die Prognosen für traumhaft schönes Ferienwetter gut! Radein ist besonders begünstigt: am Sonnenplateau des Südtiroler Unterlandes gelegen, erwartet Sie das ganze Jahr über mildes Klima.

Das Wetter heute am Freitag 15. November 2019

Starker Regen und Schneefall

Ein Genuatief sorgt verbreitet für teils intensive Niederschläge.

Am Nachmittag gibt es verbreitet starke Niederschläge. Der Schwerpunkt verlagert sich am Abend vom Ulten-Passeiertal in die Dolomiten und ins Pustertal. Die Schneefallgrenze pendelt je nach Niederschlagsintensität zwischen 800 und 1700 m. Im Laufe der Nacht klingen die Niederschläge von Westen her vorübergehend ab.

Die Temperaturen erreichen Höchstwerte von 2° bis 4°.

Bedeckt, Schneeregen
Schlanders
|
Bedeckt, Schneeregen
Meran
|
Bedeckt, Schneeregen
Bozen
|
Bedeckt, Schneeregen
Sterzing
-2° |
Bedeckt, Schneeregen
Brixen
|
Bedeckt, Schneeregen
Bruneck
-1° |

Das Bergwetter heute

Teils starker Schneefall

Ein Genuatief sorgt verbreitet für teils intensive Niederschläge.

Die Berge liegen in Wolken und verbreitet schneit es. Die größten Neuschneemengen kommen in den Südstaulagen von Ulten bis Passeiertal sowie in den grenznahen Dolomiten zusammen mit 50-80 cm.

Null-Grad-Grenze: 1200 m
Höhenwind: stürmisch aus Süd
4000 m
3000 m
2000 m
1000 m
-11°C
-5°C
0°C
5°C
Bedeckt, mäßiger Schneefall Bedeckt, Schneeregen
Alpenhauptkamm
Dolomiten / Ortler Gruppe
Sonnenaufgang: 07:16
Sonnenuntergang: 16:43

Das Wetter morgen am Samstag 16. November 2019

Nur leichte Wetterbesserung

Die kräftige Südströmung lässt nach, die Luftmassen bleiben aber recht feucht.

Die Wolken überwiegen und tagsüber ist gebietsweise etwas Regen und Schneefall möglich, vor allem zwischen Ulten und Passeiertal. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 800 und 1300 m. Gegen Abend ziehen von Osten her neue Niederschläge auf, die sich in der Nacht auf das ganze Land ausbreiten.

Die Höchstwerte liegen 3° und 7°.

Stark bewölkt
Schlanders
|
Bedeckt, leichter Regen
Meran
|
Bedeckt, leichter Regen
Bozen
|
Bedeckt, Schneeregen
Sterzing
-1° |
Stark bewölkt
Brixen
|
Stark bewölkt
Bruneck
|

Das Bergwetter morgen

Nur leichte Wetterbesserung

Die kräftige Südströmung lässt nach, die Luftmassen bleiben aber recht feucht.

Die Wolken überwiegen, tagsüber schneit es gebietsweise, vor allem auf der Linie Ulten-Passeiertal. Am Abend beginnt es von den Dolomiten her wieder stärker zu schneien.

Null-Grad-Grenze: 1600 m
Höhenwind: stark aus Süd
4000 m
3000 m
2000 m
1000 m
-16°C
-9°C
-3°C
2°C
Stark bewölkt Wolkig, starker Schneefall
Alpenhauptkamm
Dolomiten / Ortler Gruppe
Sonnenaufgang: 07:18
Sonnenuntergang: 16:42

Vorschau auf die nächsten Tage

Weiterhin unbeständig

Am Sonntagvormittag regnet und schneit es verbreitet, die Schneefallgrenze liegt auf 1000-1700 m. Die größten Mengen fallen in der Osthälfte Südtirols. Im Laufe des Nachmittags werden die Niederschläge weniger. Am Montag kommt es zu einer vorübergehenden Wetterberuhigung mit einer Mischung aus Wolken und etwas Sonne. In der Nacht auf Dienstag und am Dienstag selbst regnet es wieder verbreitet mit einer Schneefallgrenze von 1000 m.

© Landeswetterdienst Südtirol