Hotel
Wiedereröffnung
3. Mai 2018Geöffnet:
Berghütte & Residenz
im Weinberg
Prüfe
Verfügbarkeit

Gutmütig, sympathisch und uralt

Freiheit in frischer Höhenluft

Am Hof wachsen die Kälbchen in Mutterkuhhaltung auf und bekommen so ihre frische und gesunde Milch. Die Tiere sind frei, grasen fünf Monate im Jahr auf Waldweiden und Wiesen und werden in den Wintermonaten mit Heu, biologischem Rohgetreide und frischem Wasser versorgt; Kraftfutter kommt nicht zum Einsatz. Der Stier (ein ausgesprochen gutmütiger Bursche!) bleibt das ganze Jahr bei den Kühen und bringt Ruhe in die Herde. Die Mutterkühe bekommen im Lauf der Jahre bis zu 18 Kälber. Die Spezialitäten vom Zirmerhof Hochlandrind begeistern naturbewusste Genießer.

Weitere Themen

Weingut · Natur-Waldbesitz