Hotel
Wiedereröffnung
3. Mai 2018Geöffnet:
Berghütte & Residenz
im Weinberg
Prüfe
Verfügbarkeit

Spinatpudding im Wasserbad

Mein Originalrezept

Zutaten

100 g Butter | 4 Eigelb | 180 g gekochter Spinat (roh 500 g) | Salz | Petersilie | 2 Semmeln | 1 Glas Milch | 1/2 Glas Sauerrahm | 4 Eiweiß | 30 g Semmelbrösel | Butter und Mehl für die Form | Butter und Semmelbrösel zum Bestreuen

Zubereitung

Die Butter schaumig rühren. Nach und nach mit dem Eigelb, dem in Salzwasser gekochten, ausgedrückten, passierten Spinat, etwas Petersilie, den in Milch erweichten, gut ausgedrückten Semmeln, Sauerrahm, Salz, den zu steifem Schnee geschlagenen Eiweiß und den Semmelbröseln verrühren. Dieses Gemenge in eine reichlich befettete, bemehlte Puddingform füllen, verschließen und im Wasserbad 1 Stunde garen. Den aus der Form gestürzten Pudding mit in Butter gerösteten Semmelbröseln bestreuen.

Variation
Man kann den Pudding auch mit gekochtem, gehacktem Schinken umlegen und Tomaten- oder Käsesauce dazu reichen.

[ Zurück zur Übersicht ]