Idyllisches Hotel in Südtirols Süden

Gewachsen, nicht geworden

800 Jahre vergehen ziemlich schnell. Die Geschichte des Zirmerhofs reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück. 1890 öffnete Anna Wieser Perwanger den Bauernhof auch den Reisenden. Zuerst waren es Aristokraten, Geheimräte, Künstler und Wissenschaftler aus Wien, Leipzig und Berlin, welche die heilsame Wirkung der alpinen Landschaft entdeckten. Aus den vormals wenigen Gästezimmern sind heute 35 Zimmer und Suiten sowie 3 Berghütten entstanden. Der Komfort ist in dieser Zeit immer mehr, bäuerliche Geschichte und Ambiente aber darum nicht weniger geworden.