Stille Geschichtenerzähler

Die schönste Aussicht der Welt

Das findet Josef Perwanger Senior, wenn seine Erinnerungen auf der „Almenröder Bank“ am Zirmerhof wach werden. Bereits vor 35 Jahren begannen die Zirmer Gäste, Bänke zu stiften um ein Stück dieser schönen Landschaft ihr Eigen zu nennen. Insgesamt 53 gibt es auf dem Grundstück; jedes Jahr kommen neue hinzu. Meist sind es Stammgäste, die eine Bank aufstellen lassen. Sie fühlen sich dem Hotel und der Umgebung verbunden. 500 Euro kostet es, eine Bank zu stiften. Der Tischler Peter Lantschner baut die Bänke in zweiter Generation. Sie sind aus Lärchenholz gefertigt und auf allen sitzt es sich gleich bequem. Heute kümmert sich die Kranewittergesellschaft um die ältesten Bänke und erhält diese mit Mitgliederspenden.